Service-Navigation

Suchfunktion

Treffpunkt Boxberg 2016

  • Bildungsreise innerhalb Deutschlands

    Führung an der LSZ

    Im Rahmen  einer Reise zur EuroTier nach Hannover nutzte eine Gruppe von Japanischen Futtermittelherstellern die Gelegenheit sich die Schweinehaltung am Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg live anzusehen.

  • Besuch aus der Schweiz

    Vital AG

    Vom 26.10.-29.10.2016 besuchte die Schweizer Futtermittelfirma Vital AG die LSZ Boxberg, um sich über aktuelle Themen zur Schweinehaltung und Schweinezucht in Deutschland zu informieren. Besonderes Augenmerk legten die Schweizer Futtermittelexperten auf die verschiedenen Haltungssysteme in der Ferkelerzeugung.

    mehr...

  • Wissenstransfer

    Koreanische Studenten zu Gast

    Im Rahmen einer landwirt-schaftlichen Weiterbildungsreise nach Europa besuchten am 30.09.2016 koreanische Studenten die LSZ Boxberg, um sich über Arbeitsabläufe, Vorgehensweisen und aktuelle Projekte im Bildungs- und Wissenszentrum zu informieren.

  • Kindergarten Dörrenzimmern

    Mit den Schweinen on Tour

    Am Dienstagvormittag hatten 6 Vorschulkinder vom Kindergarten Dörrenzimmern viel Spaß mit neugierigen kleinen und aktiven großen Schweinen an der LSZ Boxberg.

  • Nach dem Toben mit den quirligen Ferkeln gab es eine kurze Auszeit in der Strohhalle der LSZ, die mit einer lustigen Strohschlacht endet.

  • Firma Ziehl-Abegg aus Künzelsau

    Internationales Expertenmeeting an der LSZ

    Niederlassungsleiter aus dem europäischen Ausland, aber auch aus Afrika und China besichtigten im Rahmen eines Expertenmeetings der Firma Ziehl-Abegg die Stallklimatechnik im Prüfstall 2 der LSZ Boxberg.

  • Die Niederlassungsleiter informierten sich über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten ihrer Arialventilatoren in der Praktischen Anwendung im Prüfstall 2 der LSZ.

  • LOS GEHT’S ZUR ERSTEN „KINDER-UNI" AN DER LSZ

    KINDER LERNEN

    19 Kinder zwischen 7 und 12 Jahren machten sich auf den Weg zur „Kinder-Uni" an der LSZ. Frau Dr. Danowski erklärte, wie ein Ferkel auf die Welt kommt und was für spannende Dinge dabei erforscht werden. Anschließend gingen die Kinder zu den Ställen und schauten, ob Ferkel auf die Welt kommen.

  • Geeignete Maßnahmen zur Reduzierung von Schwanzbeißen

    Amtliche Tierärztinnen bilden sich weiter

    Zum Thema Kupierverzicht informierten sich 9 amtliche Tierärztinnen aus ganz Deutschland im Rahmen einer zweitägigen Fortbildung  an der LSZ Boxberg.

  • Die Teilnehmerinnen lernten Tiersignale  zu erkennen, einzuordnen und zu bewerten.

  • Nicole Müller stellte die Umsetzungen der Empfehlung (EU) 2016/336 der Kommission an der LSZ vor.


  • TU MÜNCHEN UNTERWEGS

    Wissenschaft trifft Praxis

    Elf Masterstudenten der TU München nutzten die Gelegenheit, sich an der LSZ über verschiedene Haltungs-verfahren zu informieren. Besonderes Interesse fand die konventionelle Ferkelerzeugung mit den unterschiedlichen Abferkelsystemen. Am Beispiel eines Saugferkels erläuterte      Dr. Eva Maria Görtz mögliche Tierindikatoren (Backtest).

  • Uni Hohenheim

    Exkursion von Hohenheim nach Boxberg

    Am 10.05.2016 besuchten 12 Studenten der Uni Hohenheim im Rahmen des Bachelormoduls Processing and Quality of Organic Food das Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg.

  • Von riesigen Sauen zu kleinen Ferkeln

    „Girls-Day“ 2016

    Zum bundesweiten „Girls-Day“ 2016 hatte die LSZ zwei interessierte Mädels eingeladen. Dem Stallpersonal der LSZ bei der täglichen Arbeit über die Schulter schauen, das wollten sich zwei Schülerinnen nicht entgehen lassen. Umgeben von Stroh und Stallluft und zwischen riesigen Sauen tobten sich die Mädels aus.

  • Mit Begeisterung und voller Elan gingen Maren und Merle mit den kleinen Ferkeln im Abferkelstall auf Tuchfühlung.

  • Ausbildungstreffen an der LSZ

    Endspurt bis zur Abschlussprüfung

    An der LSZ bereiten sich aktuell Auszubildende im Beruf Landwirt/ -in im Bereich Schweinehaltung  auf die praktische Abschlussprüfung im kommenden Sommer vor. Im Rahmen der Prüfungsvorbereitung mussten die Azubis u.a. den Konditions-zustand von Jungsauen beurteilen.

  • Fachschule für Agrarwirtschaft Münster-Wolbeck

    Studienlehrfahrt nach Boxberg

    Im Rahmen der Studienfahrt bildeten sich 21 Meisteranwärter/ -innen aus Nordrhein-Westfalen zu den Themenschwerpunkten: Ebermast, GVO-freie Abferkelung, Lange Ringelschwänze und Kastration unter Betäubung an der LSZ weiter.

  • Lebhafte Diskussion zum Thema Freie Abferkelung.

  • Besuch von der Uni Hohenheim

    Stallungen der LSZ besichtigt

    Am 29.02.2016 besichtigten 43 Bachelorstudenten der Universität Hohenheim zum Thema: „Planung eines neuen Schweinestalls" die LSZ.  
    Besondere Inspiration bot, trotz des eisigen Windes, die alternative Bauweise der Stallungen u.a. mit Auslauf und Strohhaltung. 

  • VEREIN SPF, SCHWADORF

    Gäste aus Österreich

    Ein Schwerpunkt der Führung am Vormittag waren die Ställe der Ferkelerzeugung. Dort wurden die neuen Bewegungsbuchten angeschaut, die Kastration mit Isofluran diskutiert und Tipps für die Ferkelversorgung ausgetauscht. Ein Vortrag aus dem Hause German Genetic rundete den Tag an der LSZ ab.

      

Fußleiste